Die Feuerwehren der Gemeinde Groß-Zimmern

Über uns

Die Einsatzabteilungen Groß- und Klein-Zimmern

Der Brandschutz in Groß-Zimmern wird ausschließlich ehrenamtlich durch die Freiwillige Feuerwehr sichergestellt. Eine Berufsfeuerwehr gibt es, wie im gesamten Landkreis Darmstadt-Dieburg, nicht. In der Gemeinde engagieren sich aktuell 73 Frauen und Männer an den Standorten Groß- und Klein-Zimmern. Als Organisation der Gemeinde Groß-Zimmern ist der oberste Dienstherr der Bürgermeister.

Etwa 100 Mal jährlich rücken die Helfer zu Notfällen wie Bränden, Unfällen oder Rettungseinsätzen aus. Um hierfür entsprechend qualifiziert zu sein, leisten die ehrenamtlichen Helfer im Jahr mindestens 40 Übungstunden im Ort ab. Zudem bilden sie sich auf Lehrgängen im Landkreis oder an der Landesfeuerwehrschule in Kassel weiter.

Einsatzübung FF Groß-Zimmern 08.04.2016
Übungsfoto
Nachwuchsarbeit für Jugendliche

In beiden Ortsteilen gibt es eine Jugendfeuerwehr. Die Jugendlichen im Alter zwischen 10 und 17 Jahren treffen sich regelmäßig zu Gruppenstunden in welchen Feuerwehrwissen mit Spiel und Spaß vermittelt wird. Die Teilnahme an Zeltlagern, Veranstaltungen auf Landes-, Kreis- und Bezirksebene, aber auch Ausflüge ins Kino oder in Freizeitparks runden das vielfältige Programm der Nachwuchsretter ab.

Nachwuchsarbeit für Kinder

Für Kinder im Alter von 6 bis 9 Jahren gibt es in Groß- und Klein-Zimmern eine Kinderfeuerwehr. Das Konzept zielt darauf ab, unter kindgerechter und pädagogischer Betreuung, spielerisch für die Feuerwehrarbeit zu begeistern. Mit Vollendung des neunten Lebensjahres haben die Kinder die Möglichkeit in die Jugendfeuerwehr überzugehen.

Fördervereine

Je Ortsteil gibt es einen Förderverein, welcher sich die Unterstützung von Einsatzabteilung, Jugend- und Kinderfeuerwehr auf die Fahne geschrieben hat. Die Vereine, welche jeweils als gemeinnützig anerkannt sind, sind rechtlich selbstständig.

Die Vereine unterstützen in erster Linie die Entwicklung des Feuerwehrwesens in der Gemeinde. Diese Unterstützung findet auf ideeller als auch auf finanzieller Ebene statt. So werden beispielsweise aus Vereinsmitteln regelmäßig Anschaffungen für die Einsatzabteilung getätigt.

Die Mittel die hierfür benötigt werden, werden durch die Festveranstaltungen, den Betrieb der Vereinsgaststätten, Vereinsbeiträge und Spenden aufgebracht. Die beiden Vereine richten die  jährlich Feste rund um die Gerätehäuser aus. In Groß-Zimmern findet das Maifest am 30. April und 1. Mai statt. In Klein-Zimmern der Florianstag im Juni.