Die Feuerwehren der Gemeinde Groß-Zimmern

Bürgerservice

In diesem Bereich unserer Internetseite möchten wir Ihnen nützliche Informationen rund um Ihre Feuerwehr zur Verfügung stellen. 

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Nein, in Groß-Zimmern gibt es, wie auch im gesamten Landkreis Darmstadt-Dieburg,  keine Berufsfeuerwehr. Der Brandschutz wird ausschließlich ehrenamtlich durch freiwillige Helfer sichergestellt.

Je nach Einsatzlage und damit gebotener Dringlichkeit nutzt Ihre Feuerwehr das Martisnhorn. Hierbei gehen wir immer von der gemeldeten Lage aus. Wird z.B. ein Brand in einem Gebäude gemeldet, welcher sich später als Fehlalarm herausstellt, so müssen wir dennoch schnellstmöglich die Einsatzstelle erreichen. Hierzu setzen wir dann neben dem blauen Blinklicht auch das Folgeton-Signal (Einsatzhorn) ein.  Weitere Informationen finden sich bei Wikipedia.

Nein, die Feuerwehr entfernt in Groß-Zimmern keine Wespennester. Bitte wenden Sie sich hierzu an die Gemeinde Groß-Zimmern oder eine Spezialfirma.

Ansprechpartner in der Gemeindeverwaltung:

Nein, die Feuerwehr befüllt grundsätzlich keine (privaten) Pools. Bitte wenden Sie sich, wenn Sie Wasser über einen Hydranten beziehen möchten, an den örtlichen Wasserversorger. Dort erhalten Sie ein Standrohr mit Wasserzähler.

Wenn Sie planen ein Lager- oder Nutzfeuer zu entfachen, muss dieses bei der Gemeinde Groß-Zimmern angemeldet werden. Erlaubt wird dann beispielsweise das Verbrennen von landwirtschaftlichen und gärtnerischen Abfällen. Bitte nutzen sie hierzu das Anzeigenformular der Gemeinde.

Wenn Sie das Feuer nicht anmelden und die Feuerwehr anrücken muss, müssen sie die Kosten des Einsatzes tragen.

 

Einsätze zur Rettung von Menschen aus Notlagen sowie Brandeinsätze sind für den Geschädigten in der Regel kostenfrei. Hilfeleistungseinsätze wie z.B. das Auspumpen eines Kellers oder das Sichern eines Daches hingegen sind oft kostenpflichtig.

Detaillierter Informationen sowie die Kosten sind in der jeweils gültigen Feuerwehr-Gebührensatzung der Gemeinde Groß-Zimmern geregelt. 

Einsatzfilm "Brennt PKW" (2003)

Historisches: Zum 80jährigen Bestehen im Jahr 2003 wurde von der Feuerwehr Groß-Zimmern in Eigenregie ein Film produziert. Der Film stellt die Abläufe während eines Feuerwehreinsatzes, vom Notruf bis zur Beseitigung der Gefahr dar.

Nachfolgend finden Sie die 2013 überarbeitete Version.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Aktuelle Serviceberichte

Aktuell informieren wir im Auftrag von Bürgermeister Achim Grimm über die Maßnahmen und Verhaltensregel in der COVID-19-Situation. Hierzu kommt auch unser Einsatzleitwagen mit…

Bevölkerungswarnungen

Katwarn Warnungen