Verkehrsunfall, eingeklemmte Personen

Einsatzdaten
  • Einsatznummer: 2006001
  • Einsatzort: Darmstädter Straße, Groß-Zimmern
  • Alarmierungszeit: 25.01.2006 - 12:04 Uhr
  • Einsatzende: 25.01.2006 - 12:04 Uhr
  • Dauer: -
  • Einsatzart: H Klemm 1 Y
  • Alarmierungsart: Groß-Zimmern 1 (GZI-1), Groß-Zimmern 2 (GZI-2), Klein-Zimmern (KZI)
  • Fahrzeuge: ELW 1, GW-L (KZI), KdoW, LF 16/12, MTF (KZI), VLF-W400
  • Externe Einheiten/Einsatzmittel: Notarzt, Polizei, Rettungsdienst
Bericht

Am Mittag des 25. Januar wurden die Groß- und Klein-Zimmerner Feuerwehrleute zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen alarmiert. Bereits kurz nach dem Alarm um 13:04 Uhr rückten das erste Löschfahrzeug (LF16/12) zur Einsatzstelle in die Darmstädter Straße aus. VLF, ELW sowie RW1 und MTW der Klein-Zimmerner Feuerwehr folgten rasch.
 
Vor Ort bot sich den Einsatzkräften folgendes Bild: Ein PKW war von der Straße angekommen, hatte sich überschlagen, einen Zaun durchbrochen und kam, gebremst durch einige Birken, auf dem Dach liegend zur Ruhe. Beim Eintreffen der Feuerwehr befand sich noch eine der zwei Insassen im Fahrzeug.

Der leicht Verletzte wurde durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug heraus gehoben, nachdem eine Tür geöffnet worden war. Im Anschluss und nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst brachten die Kameraden die Person auf einer Trage liegend aus dem zugewachsen Gelände zum Rettungswagen. Schweres Gerät musste glücklicherweise nicht zum Einsatz kommen.

Die Feuerwehr unterstützte den Abschleppdienst bei der Bergung des VW Golf. Nachdem das Fahrzeug abtransportiert worden war, streuten die Kameraden die Unfallsstelle noch mit Ölbindemittel und Streusalz ab. Das teilweise ins Erdreich eingedrungene Motoröl wurde mit Spaten entfernt. Die L3115 war für etwa eine Stunde voll gesperrt.