Flächenbrand

Einsatzdaten
  • Einsatznummer: 2007042
  • Einsatzort: Lebrechtstraße, Groß-Zimmern
  • Alarmierungszeit: 17.04.2007 - 11:01 Uhr
  • Einsatzende: 17.04.2007 - 11:01 Uhr
  • Dauer: -
  • Einsatzart: F 1
  • Alarmierungsart: Groß-Zimmern 1 (GZI-1), Groß-Zimmern 2 (GZI-2), Klein-Zimmern (KZI)
  • Fahrzeuge: KdoW, LF 16/12, LF 8/6, MTF (KZI), VLF-W400
Bericht

Am Dienstag, 17. April wurde die Freiwillige Feuerwehr Groß-Zimmern zu einem Flächenbrand in der Lebrechtstraße alarmiert. Aufgrund der zu dieser Zeit für eine Freiwillige Feuerwehr üblichen Personalknappheit, rückte das erste Löschfahrzeug mit nur vier Helfern aus.
Beim Eintreffen an der Einsatzstelle stellte sich schnell heraus, dass es sich nicht um einen Flächenbrand, sondern um eine im Vollbrand stehende Tuja-Hecke handelte. Meterhohe Flammen schlugen den Einsatzkräften entgegen, das Feuer drohte auf einer Seite der Hecke auf ein Wohnhaus überzugreifen, auf der anderen Seite griff das Feuer bereits auf einen Bauwagen, voll mit Elektrozubehör und zwei Gasflaschen, über.   Der Einsatzleiter, in Personalunion mit dem Gruppenführer des ersten Fahrzeuges ließ daraufhin Vollalarm für die Freiwilligen Feuerwehren Groß- und Klein-Zimmern inklusive Sirenenalarm auslösen. Nach dem Eintreffen der nachalarmierten Kräfte aus Klein-Zimmern waren insgesamt 4 Atemschutzgeräteträger, 3 C-Strahlrohre, ein Belüftungsgerät und die neue Wärmebildkamera im Einsatz.    Nach etwa 1,5 Stunden konnten die insgesamt 17 angerückten Einsatzkräfte den Einsatz erfolgreich beenden. Vermutliche Brandursache war das unachtsame Abflammen von Unkraut im Bereich der Tuja-Hecke. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 10.000?Die Freiwillige Feuerwehr weißt an dieser Stelle auf zwei Dinge hin, Pressesprecher Tobias Lang:" Bei den aktuellen Temperaturen besteht eine erhöhte Brandgefahr! Gehen Sie äußerst vorsichtig mit Flammquellen um!". Gemeindebrandinspektor James Bennett appelliert zudem an die Groß-Zimmerner Bevölkerung: "Interessierte Groß-Zimmerner sollen keine Scheu haben, sich Donnerstags ab 19:30 Uhr im Feuerwehrhaus für den aktiven Dienst anzumelden oder einfach mal rein zu schnuppern. Tagsüber werden dringend weitere Einsatzkräfte benötigt"!