Bombenfund

Einsatzdaten
  • Einsatznummer: 2017025
  • Einsatzort: Storchenweg, Babenhausen
  • Alarmierungszeit: 22.03.2017 - 13:00 Uhr
  • Einsatzende: 22.03.2017 - 17:30 Uhr
  • Dauer: 4 Stunden 30 Minuten
  • Mannschaftsstärke: 5
  • Einheiten: Groß-Zimmern
  • Einsatzart: H 2
  • Alarmierungsart: GBI/EVD
  • Fahrzeuge: ELW 1
Bericht

Der Gemeindebrandinspektor der FW Groß-Zimmern wurde gegen 14 Uhr durch die Einsatzleitung Babenhausen alarmiert. Da in Babenhausen aufgrund eines Bombenfundes evakuiert werden musste, brauchten sie mehrere Fahrzeuge mit der Möglichkeit einer Lautsprecherdurchsage. Daraufhin veranlasste der GBI die Alarmierung der ELW-Gruppe, die aus speziell für dieses Fahrzeug ausgebildeten Kameraden besteht. Gegen 14:45 Uhr erreichten wir den Feuerwehrstützpunkt Babenhausen, wo wir, nach einer kurzen Lagebesprechung, unseren Einsatzauftrag durch KBI Stühling bekamen. Primäre Aufgabe des ELW war die Lautsprecherdurchsagen für die Räumung des Wohngebiets.Vereinzelt unterstützten wir auch den Rettungsdienst bei seiner Arbeit. Gegen 17:35 Uhr fuhren wir wieder in den Bereitstellungsplatz, den Feuerwehrstützpunkt, wo die Feuerwehr Babenhausen für ausreichend Verpflegung gesorgt hatte. Eine Stunde später war Einsatzende für die Feuerwehr Groß-Zimmern.     Bericht des Kreisfeuerwehrverbandes  Bericht der Feuerwehr Babenhausen Quelle der Bilder: Feuerwehr Babenhausen, Feuerwehr Groß-Umstadt, privat