Gewölbe unter Wasser

Einsatzdaten
  • Einsatznummer: 2010002
  • Einsatzort: Rathausplatz, Groß-Zimmern
  • Alarmierungszeit: 13.01.2010 - 09:30 Uhr
  • Einsatzende: 13.01.2010 - 13:30 Uhr
  • Dauer: 4 Stunden 0 Minuten
  • Einheiten: Groß-Zimmern
  • Einsatzart: H 1
  • Alarmierungsart: Groß-Zimmern 2 (GZI-2)
  • Fahrzeuge: ELW 1, LF 16/12, MTF (GZI), VLF-W400
  • Externe Einheiten/Einsatzmittel: Bauhof, Ordnungsamt
Bericht

Bei einem routinemäßigen Wartungsgang im Kellergewölbe der Groß-Zimmerner Mehrzweckhalle stellten Mitarbeiter des Bauhofs eine erhebliche Überschwemmung eben dieses Kellers fest, worauf hin sie telefonisch den stellvertretenden Wehrführer alarmierten und um Hilfe baten. Dieser begab sich zum Ort des Geschehens um sich ein genaues Bild über das Ausmaß zu machen. Mehrere Zehntaused Liter Wasser haben sich bis dato in das Gewölbe gedrückt.

Man entschied sich dazu, dass mehr "Menpower" von Nöten sein wird um diese Einsatzlage abzuarbeiten. Somit liess der Einsatzleiter durch die Leitstelle die Tagesalarmgruppe nach dem Stichwort "Tätigkeit" nachalarmieren. Insgesamt 8 Kameraden fanden den Weg über das Gerätehaus zur Einsatzstelle.

Mittels mehrerer Steckleiterteile mussten sich die Einsatzkräfte den Weg zur eigentlichen Einsatzstelle bahnen, denn die Topographie des Gewölbes erinnerte eher an eine Kletterlandschaft, als an einen Keller. Endlich am Schadensort angekommen wurde mittels dreier Tauchpumpen das an mehreren Stellen bis zu einem Meter hoch geflutete Tiefgeschoß vom Schadwasser befreit. Nach rund 4 Stunden waren die Arbeiten im Kellergeschoss erledigt, sodass die Kameraden in die Unterkunft einrücken konnten, wo anschliessend die Fahrzeuge und eingesetzten Geräte in weiteren eineinhalb Stunden Arbeit wieder gereinigt und betriebsbereit gemacht wurden.

Ein besonderer Dank gilt der Bäckerei Nennhuber sowie der Metzgerei Pistner, welche die Einsatzkräfte kostenfrei mit frischen Brötchen und Wurstwaren versorgten.