Sie sind hier:
Einsatzabteilung > Einsätze > Rauch aus Keller
Klein-Zimmern | Groß-Zimmern

16.09.20 Einsatzbericht 19/2020: Rauch aus Keller

Einsatzmeldung:
Rauch aus Keller
Alarmierung:
16.09.20 - 00:38 Uhr
Einsatzart:
F2
Einsatzdauer:
2 Std. 52 Min.
Einsatzstelle:
Im Boden,
Personal:
35
 
Alarmgruppen:
Groß-Zimmern (GZI-2), Klein-Zimmern (KZI)
Fahrzeuge:
ELW1, LF 16/12, VLF-W400, KdoW, TLF 20/40 SL, LF 8/6, MTF Gzi, MTF Kzi, GW-L
Weitere Kräfte:
Rettungsdienst, Polizei



Zu einer Rauchentwicklung aus einem Keller wurden die Freiwilligen Feuerwehren Groß- und Klein-Zimmern zusammen mit Rettungsdienst und Polizei in der Nacht zum Mittwoch alarmiert. In einem Reihenmittelhaus in der Groß-Zimmerer Straße "im Boden" hatte ein Wäschetrockner Feuer gefangen. Nachdem sichergestellt war, dass alle Bewohner das Gebäude verlassen hatten, ging die Feuerwehr unter schwerem Atemschutz mit einem C-Rohr in den Kellerraum vor. Der im Vollbrand stehende Trocker wurde abgelöscht. Im Anschluss wurde das Gebäude über ein elektrisches Belüftungsgerät vom Brandrauch befreit. Eine Nachbarwohnung wurde auf Beeinträchtigung durch den Brand kontrolliert. Vier Personen, darunter zwei Kinder wurden, mit Verdacht auf leichte Rauchgasintoxikation vorsorglich in umliegende Krankenhäuser gebracht. Da der Brand im Hausanschlussraum war, wurde der örtliche Energieversorger zur Kontrolle der Versorgungsanlagen hinzugezogen. Gegen 03:30 Uhr war der Einsatz beendet.

Von: Tobias Lang (Pressesprecher)

 




print pagePDF version

Dieser Bericht wurde bisher 437 mal gelesen.

Spektakuläre Einsätze

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Technik die begeistert...

- erlebe es! Groß-Zimmern braucht Dich für die Sicherstellung des Brandschutzes! Weitere Infos hier...

Bei Fragen...

Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt zu unserer Presseabteilung auf.

###LOGIN### Markstr. 5 | D-64846 Groß-Zimmern | Tel: 06071 / 44688 | Impressum